Das cor/online-Projekt des thiele-neumann-theaters

Die aktuell eingeschränkte Nutzbarkeit der Spielstätten und die gewissermaßen "kulturelle Quarantäne" haben uns motiviert, mit digitalen Mitteln Ihnen, unserem Publikum, zu zeigen, dass es uns immer noch gibt und dass wir für Sie da sind - nun eben online.

Wir möchten Sie mitnehmen auf einen virtuellen Spaziergang durch unsere Wahlheimatstadt Osnabrück, bei dem wir interessante Orte mit literarischen Texten verbinden.



   

 Vor den Streifzügen durch die Stadt verschafften wir uns vom St. Marien-Kirchturm einen Überblick. Wir genossen das Flair des Vienna House Remarque, kehrten im Café am Markt ein, dem Geburtshaus von Justus Möser, besuchten das Felix-Nussbaum-Haus, den Ledenhof, das Rathaus und den Schlossgarten. Fasziniert hat uns auch die „Unterwelt” des Industriemuseums. Im Zoo Osnabrück ließen wir uns von Tieren inspirieren, in Naherholungsgebieten von bewegenden Naturerlebnissen.

Wir sind nicht nur über 34 Jahre als Exilwiener in dieser Stadt, wir können auch ihren Werbeslogan aus voller Überzeugung für uns abwandeln:
„Wir sind zum Glück aus Osnabrück”.
 



Die einzelnen Clips:


Da wir wissen, dass das www nicht nur aus unserem Publikum besteht,
haben wir extra für die neuen Zuschauer, die uns noch nicht so
gut kennen, eine kurze Theaterhistorie zusammen- und in den passenden
Rahmen gefasst, garniert mit zwei Texten zu dem Thema "Theater".

Einleitung

Outtakes

„Ein Liebespaar am Fenster” - Kurt Tucholsky
Ledenhof

„Gefesselte Fantasie” - Ferdinand Raimund
Kirchturm von St. Marien

„Es wäre nicht Wien” - Josef Weinheber
Bahnhof Osnabrück

„Im Volksgarten” - Peter Altenberg
Schlossgarten

„Über das Mixen kostbarer Schnäpse”
E. M. Remarque - Hotel Vienna House Remarque

„Herbst” und „Verfall” - Rainer Maria Rilke
und Georg Trakl

„Der Rosenkavalier” und „Reigen” - Hugo v. Hofmannsthal
und Arthur Schnitzler - Museum für Industriekultur

„Tiergebete” und andere Tiergedichte - Carmen
Bernos de Gasztold

„Die Tante Jolesch” und Möser-Aphorismen
Café am Markt

„Türen und Tore” - Robert Musil
Rathaus

„Gebet” und „Manhattan Spritual” - Alfred Gong
Felix-Nussbaum-Haus


Die Leiste im unteren Bereich jedes Videos enthält je nach Bildschirmgröße die Steuerung und weitere Funktionen:
Neben der Abspiel-/Pausefunktion und dem Fortschrittsbalken befinden sich rechts die Lautstärkeregelung, Untertitel (CC), Qualitäts- und ggf. Vollbildeinstellung sowie der Link zu dem Streaminganbieter vimeo. Beachten Sie die besonderen Hinweise zum Datenschutz.


          spielplan         repertoire         über uns         galerie         presse         kontakt/datenschutz