Die Stadtwaage resp. das Standesamt (drei Gedichte von Heinrich Heine, Wilhelm Busch und Erich Kästner)

Das cor/online-Projekt des thiele-neumann-theaters

Die Stadtwaage resp. das Standesamt (drei Gedichte von Heinrich Heine, Wilhelm Busch und Erich Kästner)

Der Ort, am dem sich Paare lebenslänglich miteinander verbinden, als Schauplatz von drei Liebesgedichten (“Lyrisches Intermezzo” von Heinrich Heine, “Die Liebe war nicht geringe” von Wilhelm Busch und “Sachliche Romanze” von Erich Kästner